Gemeinde bewegen

Kirchenvorstandswahlen am 1. März 2020 Am Sonntag, 1. März 2020, sind Kirchenvorstandswahlen.
Für das Leben unserer Gemeinde ist der Kirchenvorstand unverzichtbar – die Mitglieder (Kirchenälteste) leiten die Gemeinde
gemeinsam mit dem Pfarrer. Der Kirchenvorstand hat eine Vielfalt an Aufgaben, zum Beispiel
• legen die Mitglieder die Schwerpunkte der Gemeindearbeit fest (Gottesdienste, Diakonie, Kirchenmusik, Jugendarbeit, etc.),
• vertreten sie die Gemeinde in der Öffentlichkeit,
• haben sie die Aufsicht über das Gemeindevermögen und die Immobilien,
• entscheiden sie über die Anstellung hauptamtlich Mitarbeitender,
• gewinnen und fördern sie Ehrenamtliche,
• sorgen sie dafür, dass Menschen in der Gemeinde eine Heimat finden.
Jede/r Kirchenälteste kann in Ausschüssen, die dem Kirchenvorstand zugeordnet sind, seine Begabungen, Kompetenzen oder Kenntnisse mit einbringen.

Gemeinde bewegen

Sie können am 1. März 2020 mitbestimmen, wer in unserer Kirchengemeinde Verantwortung übernehmen soll. Und vielleicht möchten Sie ja auch selbst Kirchenälteste/r werden? Mitwählen können Sie, wenn Sie zu unserer Gemeinde gehören, mindestens
14 Jahre alt und in das Wählerverzeichnis der Gemeinde eingetragen sind. Solch ein Wählerverzeichnis wird erstellt, wenn es in Ihrer Gemeinde mehr Kandidaten als Plätze im Kirchenvorstand gibt.In diesem Verzeichnis der wahlberechtigten Gemeindeglieder können Sie vom 27. Januar bis 6. Februar 2020 nachprüfen, ob Ihr Name dort aufgeführt ist. Die Auslage des Verzeichnisses wird rechtzeitig im Gottesdienst bekannt gemacht.
Wenn Sie jemanden für die Wahl in den Kirchenvorstand vorschlagen wollen, können Sie Ihren Vorschlag in der Zeit bis zum 30. November 2019 beim Kirchenvorstand Ihrer Gemeinde einreichen.
Gewählt werden können Sie, wenn Sie 18 Jahre alt sind und bereit sind, Verantwortung in der Gemeindeleitung zu übernehmen. Bei allen Fragen zur Kirchenvorstandswahl wenden Sie sich gerne an das Gemeindebüro.

Lippisches Landeskirchenamt
Birgit Brokmeyer