Es finden wieder Präsenz-Gottesdienste in unserer Kirche statt!

Für die Durchführung der Gottesdienste hat der Kirchenvorstand ein Hygienekonzept nach den Eckpunkten der Evangelischen Kirche in Deutschland beschlossen. Damit im Fall einer Infektion sog. Infektionsketten nachzuvollziehen sind, möchten wir Sie bitten, sich für den jeweiligen Gottesdienst per Mail oder telefonisch im Pfarramt anmelden.

Außerdem ist die Kirche mit QR-Codes zur Registrierung ausgestattet. Bringen Sie darum bitte Ihr Handy mit.

Übersicht Gottesdienste

Hier können Sie die aktuelle Übersicht der Gottesdienste in der Sylbacher Kirche herunterladen.

Gottesdienste

Erntedankfest 2020 auf Gut Iggenhausen

Erntedankfest 2020 auf Gut Iggenhausen

Gemeinsam mit der ref. Kirchengemeinde Lage wurde das Erntedankfest 2020 im Innenhof von Gut Iggenhausen in Pottenhausen gefeiert. In seiner Predigt gab Pfr. Dr. Sven Lesemann Anstöße zu Gedankenspielen zum Thema Dankbarkeit. Der CVJM Posaunenchor Sylbach und die Pianistin Cornelia Schneider sorgten für die musikalische Gestaltung.

Erntedankfest 4. Oktober 2020

Erntedankfest 4. Oktober 2020

Erstmalig finden in diesem Jahr im Herbst die Konfirmationen statt. Darum wird der 10 Uhr-Gottesdienst am 4. Oktober leider nur für die Konfirmand*innen und ihre Familien sein.

Aber wir laden herzlich ein zum gemeinsamen Erntedankgottesdienst mit Pfr. Dr. Sven Lesemann und dem CVJM-Posaunenchor Sylbach am 4. Oktober um 14 Uhr im Innenhof von Schloss Iggenhausen in Pottenhausen. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es “Pickert to go”. Fahrgemeinschaften werden um 13.30 Uhr an der Kirche in Sylbach gebildet, weil der Platz am Schloss begrenzt ist.

Gottesdienst Check-In

Gottesdienst Check-In

Gottesdienst Check-In

Corona verändert alles, auch den Gottesdienstbesuch.

Bisher war es so, dass nur gut 70 Personen zum Gottesdienst in unsere Kirche kommen durften, da nur dann der vorgeschriebene Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann. – Seit einigen Wochen dürfen wieder mehr Menschen zum Gottesdienst kommen. Allerdings muss dann genau nachvollziehbar sein, wer auf welchem Platz gesessen hat. Dafür müsste auf jedem Platz ein durchnummerierter Zettel mit desinfiziertem Stift liegen, der nach dem Gottesdienst von allen ausgefüllt und anschließend für vier Wochen im Gemeindebüro archiviert werden musste.

Im Urlaub habe ich beim Essengehen ein viel einfacheres digitales System kennengelernt, das ohne Stift und Papier, aber dafür datenschutzkonform registriert.

Dieses einfache System haben wir jetzt auf unsere Kirche übertragen. Axel Schwarze und unser Gemeindepraktikant Lennart Kehne haben die gesamte Kirche mit QR-Codes ausgestattet. Darum bringen Sie, bringt doch bitte ab jetzt ein Handy mit zum Gottesdienst. Wer kein Smartphone hat, dem helfen die Konfis, sich zu registrieren. Diese neue Methode erspart uns viel Papierkram und geht ganz einfach:

  1. QR-Code des Sitzplatzes mit dem Smartphone einlesen.
  2. Daten eingeben (oder von den Konfis eingeben lassen)
  3. Fertig 😊

Die Datenerfassung geschieht ohne Verwaltungsaufwand und wäre im Ernstfall einer Informationsnotwendigkeit per Knopfdruck abrufbar. Nach vier Wochen werden die Daten, die auf einem deutschen Server gespeichert werden, automatisch gelöscht. Alles unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.

Podcasts – Gottesdienste zum Nachhören

Vom Umgang mit Krisen – Predigt vom 26. Juli 2020

(Foto: www.pixababy.com /de von Congerdesign)

4 Teile Hermann, König Ahab, Prophet Elia und etwas Mehl sind ein Teil der Zutaten der Predigt von Pfarrer Dirk Mölling zu dem Predigttext aus 1. Könige 17, 1-16.
Eine Predigt zum Thema Krisen, deren Auswirkungen und dem Umgang mit ihnen.

 

 

Zum Download der Predigt bitte “Rechte Maustaste”
und anschließend “Ziel speichern unter …” klicken.

Gottesdienste to go – zum Nachlesen

Gottesdienst to go – Teil 10 Pfingsten

Wir feiern Pfingsten. 50 Tage nach Ostern denken wir an die erstmalige Ausgießung des Heiligen Geistes auf alle Gläubigen und damit an so etwas wie den Geburtstag der Kirche. Das klingt abstrakt, oder?

Also konkreter: Pfingsten lässt uns Feuer und Flamme für Jesus werden. Pfingsten ist der neue Wind im Segel unseres Vertrauens auf Gott. Pfingsten lässt Vereinzelte zur tragfähigen Gemeinschaft werden. Pfingsten ist die Erfüllung mit dem Heiligen Geist, die Erfüllung mit der Liebe, der Freude, dem Frieden und der Kraft Gottes. – Wenn das kein Grund zum Feiern ist?!

Gottesdienst to go – Teil 7

Der Sonntag „Kantate – Singet“ fordert uns auf zum Singen. Und das in einer Zeit, in der das Singen in der Kirche unterbleiben muss, weil es ein hohes Ansteckungsrisiko birgt. Dabei tut das Singen so gut. Denn „Loben zieht nach oben!“

Die aktuelle Lesepredigt finden Sie hier: