Es finden wieder Präsenz-Gottesdienste in unserer Kirche statt!

Für die Durchführung der Gottesdienste hat der Kirchenvorstand ein Hygienekonzept nach den Eckpunkten der Evangelischen Kirche in Deutschland beschlossen. Damit im Fall einer Infektion sog. Infektionsketten nachzuvollziehen sind, möchten wir Sie bitten, sich für den jeweiligen Gottesdienst per Mail oder telefonisch im Pfarramt anmelden.

Außerdem ist die Kirche mit QR-Codes zur Registrierung ausgestattet. Bringen Sie darum bitte Ihr Handy mit.

Übersicht Gottesdienste

Hier können Sie die aktuelle Übersicht der Gottesdienste in der Sylbacher Kirche herunterladen.

Gottesdienste

Gottesdienste an Heiligabend

Gottesdienste an Heiligabend

In diesem Jahr ist alles anders.

Heiligabend wird es keine Präsenzgottesdienste in der Sylbacher Kirche geben. Sollten es die Infektionszahlen und die Schutzverordnung am 24.12. zulassen, so laden wir zu vier halbstündigen Weihnachtsgottesdiensten auf dem Kirchplatz ein. Wir hoffen sehr, dass wir draußen im gebotenen Abstand mit der Unterstützung des Posaunenchores zusammen singen dürfen.

Die Kurzgottesdienste beginnen um 15.30, 16.30, 17.30 und 18.30 Uhr. Einlass ist eine Viertelstunde vorher, aber nur nach einer bestätigten Anmeldung. Ab dem 13. Dezember kann man sich über ein Online-Formular anmelden. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, sich online anzumelden, können Ihnen vielleicht Ihre Kinder, Freunde oder Nachbarn dabei helfen. Wenn Sie keine andere Möglichkeit finden, können Sie sich auch telefonisch unter 05232-2565 anmelden. Die Besucherzahl wird leider begrenzt sein, darum wird am 24.12. auch ein Online-Gottesdienst auf der Homepage angeboten.

Da der Kirchplatz nicht als Parkfläche zur Verfügung steht, möchten wir Sie bitten, möglichst zu Fuß oder mit dem Rad zu kommen. – Solange es nicht stürmt oder „Bindfäden“ regnet, werden die Heiligabendandachten stattfinden. Aktuelle Infos finden sich jeweils auf der Homepage.

Gottesdienst vom 22. November 2020 – Audioaufnahme

Der Gottesdienst vom 22. November 2020 (Ewigkeitssonntag) steht Ihnen hier als Audioaufnahme zur Verfügung.

Den Gottesdienst hält Pfarrer Dirk Mölling.
Predigttext: Offenbarung, 21, 1-7

Bläserquartett “Brass Unlimited” (Willi Budde, Thomas Görg, Gabor Jakab, Rüdiger Meyer)

Mitglieder des Chores “Good News”

Geschlossener Gottesdienst am 22.11.

Geschlossener Gottesdienst am 22.11.

Da momentan nur max. 70 Personen am Gottesdienst teilnehmen können, findet der Präsenz-Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, 22.11., ausschließlich für die Angehörigen der Verstorbenen des letzten Kirchenjahres statt.

Spätestens am darauffolgenden Montag wird die Aufzeichnung des Gottesdienstes online sein.

 

Podcasts – Gottesdienste zum Nachhören

Gottesdienst vom 22. November 2020 – Audioaufnahme

Der Gottesdienst vom 22. November 2020 (Ewigkeitssonntag) steht Ihnen hier als Audioaufnahme zur Verfügung.

Den Gottesdienst hält Pfarrer Dirk Mölling.
Predigttext: Offenbarung, 21, 1-7

Bläserquartett “Brass Unlimited” (Willi Budde, Thomas Görg, Gabor Jakab, Rüdiger Meyer)

Mitglieder des Chores “Good News”

Der mutlose Prophet – Predigt vom 18. Oktober 2020

Steh auf wenn du am Boden bist. Der Prophet Elia erreicht viel für Gott – und fällt in einen Burn out.
Steh auf wenn du am Boden bist. Vielleicht ist es auch ein Hinweis von Gott für uns heute?!

Theologiestudent Lennart Kehne predigt über 1. Könige 19, 1-8

Zum Download der Predigt bitte “Rechte Maustaste”
und anschließend “Ziel speichern unter …” klicken.

Gottesdienste to go – zum Nachlesen

Gottesdienst to go – Teil 13

Im vorerst letzten Lesegottesdienst geht es um das Joch unserer Lasten, das Jesus uns abnehmen möchte. In Matthäus 11,28 sagt Jesus: “Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Ruhe geben.”

Gottesdienst to go – Teil 11 Trinitatis

Der heutige Sonntag trägt den Namen Trinitatis – Dreieinigkeit. Die Christen feiern das Fest der Dreieinigkeit Gottes – einer theologischen Wahrheit, die schwierig ist und doch viel über das Wesen Gottes aussagt. Gott ist umfassender, als ein Mensch begreifen kann. Aber Gott lässt sich auf eine Geschichte mit den Menschen ein und lässt sie seine Gegenwart und seinen Segen spüren.