Online-Workshop Glaube am Montag

Wie wird mein Glaube alltagstauglich?

Wie wirkt sich mein Glaube sichtbar in meinem Alltag aus?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Workshop „Glaube am Montag“, der online am 13.2.21 in unserer Gemeinde startet.

Der Kurs basiert auf dem (leider vergriffenen) gleichnamigen Buch von Ansgar Hörsting und Artur Schmitt. Die Inhalte werden uns vom ERF als Workshop angeboten. Die 39 täglichen Impulsen kann man sich individuell als Audiodateien anhören, hinzu kommt je eine Frage zur persönlichen Vertiefung. Während des Workshops besteht hier auf der Homepage die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern in einem Passwort geschützten Forum auszutauschen.

Hier noch einmal das Wichtigste in Stichworten:

  • Start: 13.2.2021
  • Ablauf: 39 Audiodateien per Mail
  • Zielgruppe: Erwachsene zwischen 25 und 65, die ihre/n Mann/Frau im Alltag stehen, im Beruf oder in der Familie (Rentner*innen dürfen auch gerne mitmachen, aber die Beispiele stammen eher aus der Arbeitswelt)
  • Anmeldung an: moelling@sylbach.de
  • Anmeldungeschluss: 12.2.2021
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Spieleverleih des CVJM Sylbach

Der 2. Lockdown beschäftigt uns schon eine ganze Zeit und die Feiertage stehen auch vor der Tür. Da hat man schon mal die eigenen Spiele durchgespielt und würde gerne etwas Anderes machen.

An dieser Stelle möchte der CVJM Sylbach mit einem eigenen kleinen Spieleverleih für Abwechslung sorgen.
Ca. 80 Gesellschaftsspiele stehen für Euch zum Ausleihen im Vereinshaus bereit (Kartenspiel, Brettspiele, usw.). Unten weiter findet Ihr eine Übersicht der Spiele, die zur Auswahl stehen.

Die Ausleihe wird kostenlos, kontaktarm und coronakonform im Keller des Vereinshauses möglich sein. Als Eingang dient der Kellereingang auf der rechten Seite des Vereinshauses.
An der Tafel hängen Listen mit den Spielen, die sich dort ausgesucht werden können. Auf einem Formular werden die Daten des / der Leihenden erfasst. Der Weg durch die Räumlichkeiten geschieht im Einbahnstraßenprinzip und ist durch Markierungen auf dem Boden gekennzeichnet. Der Ausgang führt durch den Bastelraum. Die Leihdauer wird vor Ort abgesprochen.

Die Öffnungszeiten sind nach Absprache (vorzugsweise dienstags, freitags oder samstags (nicht an den Feiertagen)) möglich.

Wer Interesse hat, kann sich gerne bei Axel Schwarze unter 0151-50742242 oder per WhatsApp melden.

Adventsgruß des CVJM Posaunenchores

Als Adventsgruss des CVJM Posaunenchores spielen einige Bläser*innen “The first noel”. Arrangiert und zusammengefügt von Gabor Jakab. Der deutsche Text lautet:

  • 1. Die Heilige Nacht hat uns Christus gebracht, nur im winzigen Stall und von Engeln bewacht.
    Das heilige Paar ahnte kaum, was geschah, als die Engelein sangen »Der König ist da!«.
    Noël, Noël, Noël, Noël! Lobet den König von Israel!
  • 2. Die Schäfer vom Feld kamen eilends heran und beteten Jesus die ganze Nacht an.
    Der winzige Raum war erfüllt vom Gebet: O, wir wollen ihm folgen, wohin er auch geht!
  • 3. Ein Stern stand so hell über Bethlehems Stall, und er strahlte viel heller als alle im All.
    Er wies den drei Weisen den Weg und das Ziel und sie brachten von Weihrauch und Myrrhe so viel.
  • 4. Die heilige Nacht hat ein Wunder vollbracht, hat ein wärmendes Licht in den Winter gebracht.
    Ja mit Christus im Stall kam die Liebe zur Welt denn die Zeugen der Nacht haben es so erzählt.

 

Lesepredigt zum Mitnehmen

Seit dem ersten Lock-down und der Gottesdienst-to-go-Aktion im Frühjahr stand ein kleiner Holzkasten auf der Bank vor der Kirche. In dem Kasten lag jeweils die aktuelle Lesepredigt zum Mitnehmen. Nachdem das Wetter aber jetzt immer regnerischer wurde, hatte der Kasten arg gelitten.

Seit heute findet sich neben dem Seiteneingang der Kirche ein wetterbeständiger Plexiglaskasten. Darin liegen weiter die Lesepredigten bereit. Bedienen Sie sich gerne oder bringen Sie doch alten und kranken Gemeindegliedern eine Predigt vorbei!

1. Digitaler Sylbacher Konfi-Adventskalender

Leider kann durch Corona zurzeit kein Konfi-Unterricht stattfinden. Darum sind alle Konfis eingeladen, diesem digitalen Adventskalender zu folgen!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch jeden Tag ein paar Minuten Zeit nehmt und in den Kalender schaust. Jeden Tag ist etwas Kleines für Euch dabei, damit Weihnachten langsam zu Euch nach Hause kommt.

P.S.: Auch alle anderen dürfen gerne dem Kalender folgen 🙂

Krippenweg für Familien in der Advents- und Weihnachtszeit

„Wir machen uns auf die Reise. Komm doch einfach mit!“

… so hieß der Titel eines Liedes vom Weihnachtsmusical 2019. – Leider können wir uns in diesem Jahr nicht gemeinsam auf die Reise zur Krippe machen. Aber wir laden alle Kinder und Familien ein, sich trotzdem auf die Reise durch die Gemeinde zu machen.

An den vier Adventssonntagen werden im Vorgarten von vier Familien Szenen mit Personen aus der Weihnachtsgeschichte aufgebaut, die sich auf den Weg machen nach Bethlehem. An der jeweiligen Station findet Ihr QR-Codes, die Euch mit einer biblischen Geschichte zum Anhören, einem passenden Lied und Bastelhinweisen verlinken. Die Stationen bleiben bis Heiligabend aufgebaut (in der Kirche bis zum 10. Januar), so dass Ihr den Krippenweg ganz individuell gehen könnt.

Mit Hilfe der Bastelhinweise könnt Ihr eine Krippe nachbauen. Ein Foto Eurer fertigen Krippe könnt Ihr an pfarramt@sylbach.de mailen, dann wird Eure Krippe auch auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

  • 1. Advent, 29. November.: Astrid-Lindgren-Str. 15, BS
  • 2. Advent, 6. Dezember: Blumenthalstr. 14, Lage
  • 3. Advent, 13. Dezember: Lambrachtweg 19, BS
  • 4. Advent, 20. Dezember: Astrid-Lindgren-Str. 9, BS
  • Heiligabend, 24. Dezember: Kirche, Sylbacher Str, 271, BS
  • Epiphanias/Dreikönigstag, 6. Januar: Kirche, Sylbacher Str. 271, BS

Wir freuen uns, wenn Ihr Euch auf die Reise macht! Und, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, sehen wir uns ja vielleicht am Heiligabend auf dem Kirchplatz?! Mehr dazu auf der nächsten Seite…

Das Mini-Gottesdienst-Team

Unsere Kirche wird “untersucht”

Helfen Sie mit, unsere Kirche energieeffizienter zu gestalten!

Auch während der Corona-Pandemie und den dadurch erforderlichen Schutzmaßnahmen, wollen die Kirchen ihren Beitrag zu einer nachhaltigen und umweltgerechten Zukunft leisten. Ziel ist es, nachhaltige Lösungen zur Beheizung und Lüftung von Kirchen zu finden. Neben einer deutlichen Energieeinsparung müssen aber auch die wertvollen Ausstattungen und Orgeln geschützt werden, ohne das Wohlbefinden der Besucher*innen einzuschränken. Auch unsere Sylbacher Kirche wird aus diesem Grund untersucht.

Im Forschungsprojekt werden in 30 verschiedenen Kirchen zwischen Nordsee und Mittelgebirge umfangreiche raumklimatische Messungen und die Auswertung der Energieverbräuche vorgenommen. Eine erste Befragung der Kirchenbesucher*innen hat Anfang des Jahres stattgefunden, jetzt wird eine Folgebefragung durchgeführt, zu der wir Sie herzlich einladen.

Sylbacher Gottesdienste für zu Hause

Die guten Erfahrungen mit den Veröffentlichungen des Ostergottesdienstes und der Konfirmationen in diesem Jahr bei YouTube haben die Kirchengemeinde Sylbach bewogen, weiterhin Gottesdienste aufzuzeichnen und online zur Verfügung zu stellen.
Zurzeit befinden wir uns dabei noch in der Phase, wo viel erprobt und ausprobiert wird und viele Erfahrungen gesammelt werden. Es sind aber auch schon die ersten Ergebnisse zu sehen und so können die Gottesdienste vom 1. und 8. November bei YouTube angeschaut werden. Die Kirchengemeinde hat bei YouTube seit Anfang des Jahres einen eigenen Kanal, wo neben den Gottesdiensten auch Videos eingestellt sind, die der Posaunenchor produziert hat.

Wer sich den YouTubekanal „Ev.-ref. Kirchengemeinde Sylbach“ nicht nur anschaut, sondern auch abonniert, wird bei zukünftigen Veröffentlichungen automatisch benachrichtigt.

 

Die neue Technik muss natürlich fachkundig bedient werden. Dazu möchten wir gerne ein Team zusammenstellen, das in der Bedienung und den vielseitigen Einsatz der neuen Technik in der Kirche und der Kirchengemeinde geschult wird. Dazu gehören Bild- und Tontechnik, der Umgang mit der passenden Software am Tablet und PC und die Vernetzung mit den Social Media Bereichen unserer Gemeinde.
Wer Interesse an dieser ehrenamtlichen Arbeit (oder einem Teilbereich)hat, kann sich gerne bei Pfarrer Dirk Mölling (05232-2565) oder Gemeindepädagoge Axel Schwarze (0151-5074424) melden.

                                                                                                                                                                                                             Axel Schwarze

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iS2lyY2hlIFN5YmFjaCBHb3R0ZXNkaWVuc3QgMS4gTm92ZW1iZXIgMjAyMCIgd2lkdGg9IjEwODAiIGhlaWdodD0iNjA4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0xZbkRaOTBybG80P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iS2lyY2hlIFN5bGJhY2ggR290dGVzZGllbnN0IDguMTEuMjAyMCIgd2lkdGg9IjEwODAiIGhlaWdodD0iNjA4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3ZRSGVCZEFTdXlJP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Pickert to go am 10. November – Eindrücke

Im November finden alljährlich die Pickertnachmittage für alle Gemeindeglieder ab 70 Jahre im Vereinshaus statt. Aufgrund der Corona-Pandemie war das in diesem Jahr leider nicht möglich. Aber stattdessen wurden über 180 Senior*innen unserer Kirchengemeinde mit frischem Pickert “beliefert”!

Unter Einhaltung der Hygiene-Regeln wurde bei Wehmeiers in Hölsen auf der offenen Deele der Pickert gebacken und verpackt. Im 20-Minuten-Rhythmus kamen die Verteiler*innen, um die Tüten mit Pickert und einer Andacht zu verteilen. Auch die Konfis halfen mit. – Herzlichen Dank an alle fleißigen Bäckerinnen und Verteiler*innen!!!

Aktuelle Information zum Gottesdienstbesuch

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie sind in der nächsten Zeit für die Durchführung und den Besuch der Gottesdienste in der Sylbacher Kirche folgende Punkte zu beachten:

  • Die Menge der Gottesdienstbesuchenden wird auf 70 Personen begrenzt.
  • Die Sitzplätze sind ausgewiesen und haben einen Abstand von 1,50 m (außer bei Personen aus einem Haushalt).
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des gesamten Gottesdienstes ist die Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen.
  • Der Abstand von mindesten 1,50m zwischen Personen ist jederzeit einzuhalten.
  • „Traubenbildung“ vor der Kirche ist vor und nach dem Gottesdienst zu vermeiden.
  • Singen ist nicht erlaubt. (außer für die Ansinggruppe)
  • Handdesinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.
  • Vor und nach dem Gottesdienst wird lange gelüftet. Im Gottesdienst werden die Außentüren zum Stoßlüften geöffnet.
  • Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten können Sie ihre Daten per QR-Codes an Ihrem Platz aufnehmen lassen. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, können Sie Ihre Kontaktdaten am Eingang in eine Liste eintragen lassen.
  • Bitte achten Sie im Gottesdienst auf weitere Hinweise.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeitenden des Gottesdienstes gerne zur Verfügung.