Was lange schon beschlossen war, wurde nun offiziell gemacht. Eigentlich war die Einführung des neuen Kirchenvorstandes für Ende März vorgesehen, doch bekanntlich kam alles anders.

So mussten die beiden ‚Neuen‘ Ariane Wehmeier und Björn Stammeier fast zwei Monate warten, bis sie in einem öffentlichen Gottesdienst vor der Gemeinde in ihr Amt eingeführt wurden.

Beide sind in der Kirchengemeinde keine Unbekannten. Man könnte sie sogar als ‚Urgesteine‘ bezeichnen. In Hölsen bzw. der Hölserheide aufgewachsen, wurden beide in Sylbach getauft und konfirmiert, waren in der Jungschararbeit tätig und haben beim CVJM viele Jahre Indiaca gespielt. Beide sind nun bereit, sich für mindestens vier Jahre ehrenamtlich für die Kirchengemeinde einzubringen. Während Ariane Wehmeier ihren Schwerpunkt schon seit einigen Jahren auf die Redaktion des Gemeindebriefes gelegt hat, möchte sich Björn Stammeier zukünftig vor allem im Förderkreis des Vereinshauses einbringen.

Auf die Frage, ob sie das ihnen übertragene Amit gewissenhaft wahrnehmen wollen, antworteten beide: „Ja, mit Gottes Hilfe.“ Herzlich willkommen im Kirchenvorstand!