Weltgebetstag, 1. März 2024

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag am Freitag, 1. März, um 18.30 Uhr im Vereinshaus Sylbach (Lambrachtweg 10, Lage).

Ein Hoffnungszeichen gegen Gewalt und Hass „… durch das Band des Friedens“
Zum Weltgebetstag 2024 aus Palästina

Am 1. März 2024 wollen Christ*innen weltweit mit den Frauen des palästinensischen Komitees beten, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung eines gerechten Friedens getan wird.

So kann der Weltgebetstag 2024 in dieser bedrückenden Zeit dazu beitragen, dass – gehalten durch das Band des Friedens – Verständigung, Versöhnung und Frieden eine Chance bekommen, in Israel und Palästina, im Nahen Osten und auch bei uns in Deutschland.

Wir feiern am 1.März 2024 um 18.30 Uhr einen Gottesdienst als ein Hoffnungszeichen gegen Gewalt und Hass und für den Frieden in Israel und Palästina.

Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir kleine Köstlichkeiten nach palästinensischer Rezepten zusammen zu uns nehmen.

 

 

Gemeindefreizeit in Grömitz, 29.05. – 02.06.2024

Alle Jahre wieder… findet über das lange Fronleichnam-Wochenende die CVJM- und Gemeindefreizeit in Grömitz statt. Eine Anmeldung ist direkt online über die Seite des CVJM-Kreisverbandes oder über das Gemeindebüro möglich. Wir freuen uns, wenn viele Zimmer als Doppelzimmer belegt werden, damit möglichst viele die Möglichkeit haben, an der Freizeit teilzunehmen.

Fragen beantworten Axel Schwarze und Dirk Mölling.

Preise:

EZ-Zuschlag: 50,- €

Erwachsene: 249,- €

TN 15 – 17 J.: 180,- €

TN 12 – 14 J.: 165,- €

TN 6 – 11 J.: 145,- €

TN 3 – 5 J.: 80,- €

TN unter 3 Jahren: frei

Konzert Gospelchor Altenhagen – 11. Februar

Wir freuen uns am 11. Februar um 17 Uhr auf 30 begeisterte und begeisternde Gospelsängerinnen und Gospelsänger und ein genialer Pianist.

„Let my voice be an instrument – an instrument of praise“ dieses Stück aus dem Repertoire beschreibt die Motivation des Gospelchores Altenhagen. „Berühren, begeistern, bewegen“ will der Chor mit seinenSongs, die von Gott handeln, von der Dankbarkeit, von der Freude am Leben und am Singen, von Trost und von gehalten werden.

Herzlich willkommen zum Gospelkonzert!

 

Bad Salzuflen gegen Rechts

Der Bad Salzufler Ratschlag für Vielfalt, Toleranz und Respekt veranstaltet am Samstag, 27. Januar 2024, auf dem Kirchplatz in Schötmar, direkt vor dem Seiteneingang der Kilianskirche zur Begastraße hin, eine Demo gegen Rechts. Die Kundgebung wird um 16 Uhr beginnen und um 16.40 Uhr enden.

Die Kreispolizeibehörde Lippe als zuständiger Stelle hat die Veranstaltung als Versammlung unter freiem Himmel genehmigt. Neben dem Bürgermeister der Stadt Bad Salzuflen werden drei weitere Redner das Wort ergreifen.

Im Anschluss an die Kundgebung beginnt um 17 Uhr die Feier anlässlich des Holocaustgedenktages in der Kilianskirche.

Konfis der evangelisch-lutherischen und der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Schötmar haben dazu eine Darbietung vorbereitet, in der es um das Leben, Wirken und den Tod des jüdisch-polnischen Kinderarztes, Pädagogen, Schriftstellers und Leiters des Warschauer Waisenhauses Janusz Korczak gehen wird. Korczak wurde – zusammen mit seinen Kindern – vor 82 Jahren im KZ Treblinka von den Nazis ermordet.

Den musikalischen Rahmen bietet die Kantorin der reformierten Kirchengemeinde, Frau Uta Singer, zusammen mit ihrem Sohn Jakob Jänig (Klavier / Cello / Gesang).

Weihnachtsbaumsammlung des CVJM ein großer Erfolg

Am 13. Januar fand die Weihnachtsbaumsammlung des CVJM Sylbach statt.

Über 40 Treckerfahrer, Sammelnde und ein Catering-Team machten den Tag zu einem großen Erfolg!

Wie nicht anders zu erwarten, war das Wetter jahreszeitgemäß. Es war trüb mit Nieselregen und zwei Grad plus. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Über 40 junge und schon etwas ältere Sammlerinnen und Sammler haben in vier Bezirken die Weihnachtsbäume auf der Hölserheide und in Holzhausen eingesammelt. Zwischendurch gab es warme Getränke und einen kleinen Snack und zum Abschluss ein gemeinsames Mittagessen im warmen Vereinshaus.

Obwohl mancher Tannenbaum schon anderweitig entsorgt worden war, wurde die stolze Summe von 2512,-€ gesammelt. Der Erlös ist für die Jugendarbeit des CVJM Sylbach bestimmt. Herzlichen Dank dafür! Und herzlichen Dank auch für die drei Treckerfahrer Andreas Meier, Bernd und Friedrich Wehmeier und Lars Höveler, der seinen Trecker zur Verfügung gestellt hat!