Erntedank 2021

Wir haben so viel Grund, Gott zu danken. Hier einige Dankgebete der Konfi-Gruppe 2022:

Gott, ich danke dir für

jeden Morgen, und jeden Abend, den ich erleben kann. Außerdem danke ich dir, dass du mir jeden Tag etwas zu essen gibst. Ebenfalls danke ich dir, dass du mich, meine Familie und auch sonst alle behütest und vieles gibst.

Gott, ich danke dir,

dass ich ein Dach über dem Kopf habe und nicht betteln muss, dass ich in guten Verhältnissen leben darf und es mir gut geht, dass ich viele Freunde habe, mit denen ich Spaß haben kann, dass meine Eltern nett zu mir sind.

Gott, ich danke dir für

mein Essen und Trinken. Dafür, dass ich ein Dach über dem Kopf habe, dass ich gesund bin, nette und fürsorgliche Eltern habe.

Gott, ich danke dir für alles!

Gott, ich danke dir für

die Gesundheit, meine Geliebten; für jede Mahlzeit, die ich bekomme; für jede Sekunde, die ich in meinem Leben genießen darf. Danke für den Frieden, für all das Wissen. Danke für alles, was ich von dir bekomme.

Gott, ich danke dir für

eine tolle Familie und gute Freunde. Ich danke dir, dass ich nicht arm bin und dass ichgesund bin. Ich danke dir, dass ich jeden Morgen aufwache und keinen Krieg fürchten muss.

Gott, ich danke dir dafür,

dass ich so tolle Freunde gefunden habe. Auch bin ich dankbar für meine Familie, für jeden Tag in meinem Leben, jeden guten und jeden schlechten. Ich bin dankbar, dass ich zur Schule gehen darf, um später Geld zu verdienen.

Gott, ich danke dir für

mein Leben, meine Gesundheit, meine Familie, mein tägliches Essen, deine Hilfe in guten so wie in schlechten Tagen, das Reich im Himmel für die Verstorbenen.

Eiserne, Gnaden- und Kronjuwelenkonfirmation 2021

Am 26. September feierten 38 Jubilare ihre Eiserne, Gnaden- und Kronjuwelenkonfirmation. Das heißt sie wurden vor 65, 70 bzw. 75 Jahren in Sylbach oder anderswo konfirmiert.

Wie schon bei der Jubelkonfirmation vor einer Woche gab es einen regen Austausch zwischen den aktuellen und den Jubelkonfirmanden.

Beeindruckt waren alle von dem Bericht über die Konfirmation 1945, die um 7 Uhr in der Früh stattfand, weil ab 9 Uhr Fliegerbeschuss ein Nachhausekommen unmöglich machte. Wie dankbar dürfen wir heute für 76 Jahre Frieden und Freiheit sein!

Die Gruppenfotos wurden uns vom Fotostudio Flentge aus Lage zur Verfügung gestellt.

Goldene und Diamantene Konfirmation 2021

Am 19. September feierten 26 Jubilare ihre Goldene und 18 Jubilare ihre Diamantene Konfirmation in unserer Kirchengemeinde.

Die meisten Jubelkonfirmanden sind der lippischen Heimat treu geblieben. Aber auch aus Lübeck und Aachen, aus dem Schwarzwald und dem Spreewald reisten Gäste zu diesem besonderen Tag nach Sylbach.

Da in dieser Zeit große Feste schwer zu planen sind, fand der Festtag diesmal in einem rustikalen Rahmen rund um Kirche und Pfarrhaus statt. Nach einem Grillimbiss berichteten aktuelle und ehemalige Konfirmanden einander von ihren Erlebnissen aus dem Konfirmandenunterricht.

Die Gruppenfotos wurden uns vom Fotostudio Flentge aus Lage zur Verfügung gestellt.

Konfi-Kennenlernwochenende 2021

„Können wir hier noch mal hin???“

Der neue Konfi-Jahrgang ist gestartet. 17 Jungs und sieben Mädchen haben sich zum kirchlichen Unterricht angemeldet. Aufgrund der neuen 3G-Regel durften wir in diesem Jahr wieder mit dem traditionellen Kennenlernwochenende vom 10. bis 12.09. im CVJM-Haus in Bösingfeld beginnen.

Gleich am ersten Abend stand einer der Höhepunkte auf dem Programm. Nach einem Spieleabend ging es nicht ins Bett, sondern nach draußen in den Wald.

Vorher hatten die Mitarbeiter schon das Gelände gesichert und eine Schnur durch den Wald gespannt. Bei völliger Dunkelheit gingen alle Konfis alleine und schweigend ca. 10 Minuten durch den dichten Wald. Als Belohnung wartete am Schluss ein Schluck glasklares Wasser aus einer kühlen Quelle.

Durch viele Kooperationsspiele, gemeinsame Andachten und Workshops ist die Gruppe schon gut zusammengewachsen. Und die Stimmung war – Gott sei Dank – deutlich besser als das Wetter, sodass am Ende die einhellige Frage im Raum stand: „Können wir hier bitte nach mal hin???“