Konfis bringen Senior*innen Videogottesdienste

Videokarten-Spender und -Paten gesucht

Kennen Sie noch die Geburtstagskarten, die man öffnet und die dann automatisch „Happy birthday“ spielen? Solche Karten gibt es mittlerweile auch mit Videofunktion. Man öffnet sie, und automatisch beginnt ein Video. Sie sind einfach zu bedienen und kosten ca. 50,- €. Louis Messow vom Konfi-Jahrgang 2021 hält hier eine Zeichnung einer solchen Karte in die Kamera.

Die Kirchengemeinde möchte gerne 30 Videokarten anschaffen und jeweils mit den aktuellen Gottesdiensten bespielen, so dass auch Senior*innen, die kein Internet haben, Sylbacher Gottesdienste ansehen und mitfeiern können.

Die Karten sind leicht per USB-Kabel aufzuladen und mit neuen Gottesdienst-Videos zu bespielen. Wenn Sie uns bei der Anschaffung oder bei der technischen Umsetzung bzw. beim Verteilen der Karten an die Senior*innen helfen wollen, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter pfarramt@sylbach.de oder 05232 2565.

Online-Workshop Glaube am Montag

Wie wird mein Glaube alltagstauglich?

Wie wirkt sich mein Glaube sichtbar in meinem Alltag aus?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Workshop „Glaube am Montag“, der online am 13.2.21 in unserer Gemeinde startet.

Der Kurs basiert auf dem (leider vergriffenen) gleichnamigen Buch von Ansgar Hörsting und Artur Schmitt. Die Inhalte werden uns vom ERF als Workshop angeboten. Die 39 täglichen Impulsen kann man sich individuell als Audiodateien anhören, hinzu kommt je eine Frage zur persönlichen Vertiefung. Während des Workshops besteht hier auf der Homepage die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern in einem Passwort geschützten Forum auszutauschen.

Hier noch einmal das Wichtigste in Stichworten:

  • Start: 13.2.2021
  • Ablauf: 39 Audiodateien per Mail
  • Zielgruppe: Erwachsene zwischen 25 und 65, die ihre/n Mann/Frau im Alltag stehen, im Beruf oder in der Familie (Rentner*innen dürfen auch gerne mitmachen, aber die Beispiele stammen eher aus der Arbeitswelt)
  • Anmeldung an: moelling@sylbach.de
  • Anmeldungeschluss: 12.2.2021
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Adventsgruß des CVJM Posaunenchores

Als Adventsgruss des CVJM Posaunenchores spielen einige Bläser*innen “The first noel”. Arrangiert und zusammengefügt von Gabor Jakab. Der deutsche Text lautet:

  • 1. Die Heilige Nacht hat uns Christus gebracht, nur im winzigen Stall und von Engeln bewacht.
    Das heilige Paar ahnte kaum, was geschah, als die Engelein sangen »Der König ist da!«.
    Noël, Noël, Noël, Noël! Lobet den König von Israel!
  • 2. Die Schäfer vom Feld kamen eilends heran und beteten Jesus die ganze Nacht an.
    Der winzige Raum war erfüllt vom Gebet: O, wir wollen ihm folgen, wohin er auch geht!
  • 3. Ein Stern stand so hell über Bethlehems Stall, und er strahlte viel heller als alle im All.
    Er wies den drei Weisen den Weg und das Ziel und sie brachten von Weihrauch und Myrrhe so viel.
  • 4. Die heilige Nacht hat ein Wunder vollbracht, hat ein wärmendes Licht in den Winter gebracht.
    Ja mit Christus im Stall kam die Liebe zur Welt denn die Zeugen der Nacht haben es so erzählt.

 

Lesepredigt zum Mitnehmen

Seit dem ersten Lock-down und der Gottesdienst-to-go-Aktion im Frühjahr stand ein kleiner Holzkasten auf der Bank vor der Kirche. In dem Kasten lag jeweils die aktuelle Lesepredigt zum Mitnehmen. Nachdem das Wetter aber jetzt immer regnerischer wurde, hatte der Kasten arg gelitten.

Seit heute findet sich neben dem Seiteneingang der Kirche ein wetterbeständiger Plexiglaskasten. Darin liegen weiter die Lesepredigten bereit. Bedienen Sie sich gerne oder bringen Sie doch alten und kranken Gemeindegliedern eine Predigt vorbei!